Wir haben am Samstag unseren ersten Ausflug diesen Jahres gemacht. Unser Ziel war das Kurhaus Sand, das in der Region als Lost-Place bekannt und beliebt ist. Unsere sechsköpfige Gruppe startete motiviert neugierig und beeindruckt im Erdgeschoss im sogenannten Jagdzimmer. Hier sind neben einem beeindruckenden Kachelofen, einem Tanz-Musik-Automaten aus der Jugendstilzeit auch etliche Dekorationsobjekte vergangener Tage erhalten. Auer-Wild,  Fasane und andere Jagdtrophäen sind kunstvoll präpariert zu Wandschmuck verarbeitet worden und schmücken noch heute die Wände.

Passend dazu sind es die holzgetäfeltem Wände,  altes Geschirr und die farbigen Schwarzwald-Gardinen, die dem Raum ein besonderes Flair verleihen.

Das Kurhaus Sand hat neben einem beeindruckenden Treppenhaus auch noch einen Anbau zu bieten, in dem einige Zimmer dekoriert wurden für die Fotografinnen und Fotografen, die sich ab Mai im Kurhaus am Wochenende die Klinke in die Hand geben. Auch auf dem Speicher gab es einiges zu entdecken! Nach 2 Stunden hatten wir unsere Fototour durch die Räume beendet. Mit einer kurzen Nachlese und einer Brezel klang der den Ausflug aus. Wir freuen uns mit euch ein paar dieser Eindrücke zu teilen.

Solltet ihr Lust haben an einem unserer Ausflüge teilzunehmen lasst es uns wissen und meldet euch an! Wir nehmen immer wieder gerne Gäste mit auf unsere Touren.

Programm

Keine Veranstaltungen